Jenny Classic aus Jeansjersey


Für Martina Blasius durfte ich bereits nähen. Als gelernte Schneiderin und Modedesignerin entwirft sie nun für die allgemeine Nähwelt Schnittmuster. Nicht irgendwelche Schnittmuster, sondern Schnittmuster für sämtliche Grössen und solche, die auf Figur geschnitten sind.  

Nach dem Schnitt "Jenny" habe ich drei völlig unterschiedliche Kleider genäht.








Heute zeige ich die "Jenny Classic" mit einem hochgeschlosseneren in falten gelegten überlappenden 
Kragen aus Jeansjersey
















Damit das Kleid nicht ganz so dunkel und monoton in der Farbe aussieht, habe ich Kragen und Ärmelsaum noch mit einem Kräuselband versehen in rot mit weissen Pünktchen












Leider könnt ihr einige Fältchen an diesem Kleid erkennen. Diese liegen aber definitiv nicht am Schnitt. Auch die im ebook super erklärten Schnittanpassungen können hierfür nicht verantwortlich gemacht werden.

      








Der Stoff ist leider doch etwas zu feste für das Kleid und ich habe es nicht geschafft, alle Fältchen zu entfernt zu bekommen. 













Da ich mich aber im Alltag doch bewege und nicht still stehe, fallen meine Falten (und die des Kleides) hoffentlich nicht so ins Gewicht. Denn das Kleid finde ich eine gute Mischung aus sportlich chic.












Jeansjersey von OmaLie
Gummiband in rot/weiss von liluschka
Schnitt von TINALisa
verlinkt bei RUMS

Kommentare

tuttiswelt.com hat gesagt…
Hallo Tina,
hübsche Idee ein farbiges Band anzusetzten!Tragbar, mit einem Tick anders - so liebe ich das!
LG Tutti