Low Budget Liebschatz


In den letzten Tagen habe ich soooo schöne Kleidungsstücke genäht, aber ich darf diese leider noch nicht zeigen, da das jeweilige Probenähen noch nicht beendet ist, aber .... soviel kann ich schon mal sagen ... in naher Zukunft kommen noch ganz tolle Schnitte auf uns zu. Ihr dürft euch also freuen.

Heute ist wieder ein RUMS Tag.
Dieses Mal bin ich dabei mit meinem 3. Liebschatz.
Nach dem damaligen Probenähen verloste Susann Blank als Designerin und Inhaberin von  naehkind unter denjenigen, die beim Probenähen dabei waren, Fleecestoff für die Herstellung eines weiteren Liebschatzes - der Oversize Jacke.
Und Karmafee stand mir zur Seite. Ich hatte wirklich Glück und gewonnen.
Zweimal 2 m Fleecestoff bekam ich, so dass ich mir noch einen Wendeliebschatz nähen konnte.






Da ich mir sogar die Farben aussuchen durfte, fiel meine Wahl auf einen hellgrauen Fleece und einen Fleece in einem schönen kobaltähnlichen blau Ton 

Neben dem Foto seht ihr, dass sich dann aber noch ein weiterer Stoff mit eingeschlichen hat - ein mittelgrauer Stoff.



Wie kann das?












Einen Hinweis darauf, erkennt ihr vielleicht hier:











Hatte ich den blauen Stoff schon vor längerer Zeit zugeschnitten, dachte ich mir, Stoff reicht ... ich leg mal einfach die Schnittteile ohne Nachzudenken auf den grauen Fleece und schneide zu.
Und dann kam der Zeitpunkt des Schreckens ...
... ich sollte also doch beim Zuschneiden vorher die Teile immer wieder genau auf den Stoff so platzieren, dass dieser dann auch ausreicht.  

Eine Lösung musste her: In meinem Stoffvorrat hatte ich noch den grauen Wollstrickstoff der schonmal farblich passt. Dieser musste nun für einen Ärmel herhalten.





Weiterhin lag hier noch eine ausrangierte Jeans. Mit meiner Stoffschere bewaffnet ging es ihr nicht an den Kragen, sondern an die Taschen.


Die hinteren Hosentaschen sind nun in den Vordergrund gerückt und ich habe aus diesen die vorderen aufgesetzten Taschen genäht



Den hellgrauen  Kragen habe ich zweigeteilt und auch hier noch ein "Bein" der Jeanshose vernäht.



Das Endergebnis seht ihr nun hier ...  meine Oversize Jacke, mein Liebschatz! 
Absolut kuschelig, individuell, gemütlich und für das jetzige Wetter genau richtig. Je nach Stimmung und Laune trage ich mal grau oder mal blau vorne. So eine Wendejacke ist schon toll und praktisch.  
Two in one und dann noch eine low Budget Jacke mit upcycling ... wer will da noch mehr.

Danke nochmal an Susann Blank von nähkind. Sie ist die Designerin dieser Oversize Jacke und ich durfte diese für sie probenähen. Dieses und auch noch weitere ebooks und auch Plotterdateien findet ihr in ihrem neuen shop Nähkind - Nähliebe & mehr







Und jetzt geht´s mal schnell rüber zu RUMS

Bis bald!

Kommentare

Karina Sommer hat gesagt…
Die Jacke gefällt mir, ein schöner Schnitt. Steht Dir sehr gut.
Liebe Grüße Karina
Tina hat gesagt…
Ganz lieben Dank!