Good bye 2015

2015 - für mich warst du ein gutes Jahr.
Natürlich könnte auch  ich jetzt auch loslegen, was nicht geklappt hat oder was alles Schlimmes
passiert ist.
Doch für mich persönlich war es positiv und ich bin einen guten Schritt in eine weitere Richtung gegangen.
 


Vor allem aus kreativer Sicht: ich habe den Weg zurück zum schönsten Hobby der Welt gefunden.
Die Nähmaschinen dürfen bei mir wieder klappern und ich kann mich wieder an den tollen Schnitten und Stoffen erfreuen.  


Aus einer spontanen Idee heraus habe ich Anfang November bei facebook eine Nähgruppe ins Leben gerufen - mit dem Hintergedanken, dass dort auch die Frauen oder auch Männer ihre Werke zeigen, die sich sonst unter den ganz jungen Näherinnen eher zurückhalten. Unter Nähmode Ü40 ist diese Gruppe zu finden - wobei das Ü40 hier spontan gewählt wurde und es natürlich keine Alterskontrolle gibt. Wichtig ist nur, dass hier keine Kinderbekleidung gezeigt wird, sondern wirklich die Mode für eine andere Altersgruppe.

Überwältigt von der jetzigen Mitgliederzahl und auch vom Umgang untereinander in der Gruppe und von dem, was dort gezeigt wird - ein ganz grosses Dankeschön an jedes einzelne Mitglied.

 Doch auch in anderen facebook Gruppen habe ich so viele neue nette Menschen kennenlernen dürfen  - ich hoffe, dass ich davon auch viele mal real sehen und kennenlernen darf.
Wieder aber mal die Erfahrung, dass Hobby verbindet.
Auch wenn man nicht immer einer Meinung ist, kann es auch durch einen entsprechenden konstruktiven Austausch immer weiter gehen.


Meine Stricknadeln habe ich dieses Jahr ein wenig vernachlässigt. Aber auch hier bleibe ich weiterhin am Ball und gestern abend habe ich noch ein "UFO" fertig gestrickt. Somit kann ich also wirklich "frisch" ins neue Jahr starten.




Gestern habe ich dann mein Sylvester Kleid auch genäht. 
Genäht habe ich das Kleid "Kezia" nach dem Schnittmuster von "Schnittgeflüster". Dieses konnten wir zum Ende des Jahres schon unzählige Male bestaunen. Und ich muss sagen, ich bin begeistert von diesem Kleid und kann verstehen, wenn mehrere Kleider nach diesem Schnittmuster entstehen werden. 

Hätte ich die Anleitung aufmerksamer gelesen, hätte ich das Kleid auch so genäht, wie es vorgesehen ist. Aber kann man überhaupt von einem Fehler beim Nähen sprechen, wenn man nicht gerade ein Loch ins Kleid reinschneidet? Wir haben doch da alle unsere kreative Freiheit und ich bin mit dem Endergebnis mehr als zufrieden.  
Habt ihr meinen "Fehler" schon entdeckt?
(Ich verrate es, aber bitte: es bleibt unter uns: ich habe die vordere untere Rockseite gar nicht mit in die Seitennaht genäht, sondern mit dem Ausschnitt in einem Rutsch versäubert und dann offen am Rockteil gelassen. Unbewusst habe ich dadurch etwas mehr Beinfreiheit ....


 Also du Jahr 2015 - schön war es mit dir und nun wünsche ich mir und allen anderen ein tolles und kreatives Miteinander in 2016. Wir sollten wenigstens hier versuchen, ein Stück Frieden zu erreichen. Ich hoffe, dass wir viele positive Dinge erleben werden und wir nicht in Angst leben müssen.

Wir lesen uns - in 2016!!!

und heute bin ich nochmal dabei, bei  RUMS







Kommentare

Heike K. hat gesagt…
Hallo, ein tolles Kleid aus tollem Stoff hast du dir genäht.
Ich bin spontan deiner Facebookseite beigetreten, denn ich habe so langsam die Nase voll von den ganzen bunten (Klein)Kindersachen. Alles hat seine Zeit, und die Kinderzeit ist bei mir fast vorbei.
LG und alles Gute für das Jahr 2016, Heike
Tina hat gesagt…
Das freut mich sehr, dass du den Weg in die Gruppe gefunden hast. Schau dich um und ich kann nur sagen, dass sich viele neue Inspirationsquellen in der Gruppe finden und ich es einfach toll finde, auch mal die genähten Sachen zu finden, die sonst eher untergehen oder gar nicht gezeigt werden.
Dornröschen näht hat gesagt…
ein wunderschönes kleid! steht dir hervorragend :-)
dein bild ist mir gleich aufgefallen im link up - wir kennen uns ja vom "probenähen"
auch wenn ich noch keine 40 bin, habe ich eine anfrage für eure gruppe gestellt!
ich wünsch dir einen Guten Rutsch und nur das beste für 2016
glg andrea
Tina hat gesagt…
Liebe Andrea, vielen Dank für dein Kompliment und auch dir ein herzliches Willkommen in der Gruppe. Schön, dass auch du nun dabei bist und wie ich oben schon geschrieben habe, auch wenn die Gruppe Ü40 heißt, wird nicht nach dem Alter geschaut. Viel wichtiger ist ein gutes Miteinander und dass nur Mode für die Erwachsenen gezeigt wird. Der Name der Gruppe entstand so spontan, wie die Gruppe entstanden ist und von daher, fühl dich willkommen und du wirst schnell auch die U40 er entdecken. Wünsche dir auch einen schönen Jahreswechsel und ein gutes 2016!
byConny hat gesagt…
Hallo...
Ich habe sofort eine Beitrittsanfrage gestellt....ich nöhe für mein Leben gern und dein Kleid mit dem Stoff ist klasse....und Nöhgruppen sind so inspirierend...
Lg. Conny